TeeTravel

GEMEINSCHAFT LA RIOJA

Autonome Gemeinschaft, die eine Provinz umfasst. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 5.054 km² und hat 322.955 Einwohner (2011). Die Hauptstadt ist Logroño, der Feiertag der Gemeinschaft der 9. Juni.

Der Jakobsweg, europäische Kulturroute und Weltkulturerbe, ist eine der meistbereisten Routen, um die Geschichte, die Kunst und Kultur von La Rioja kennen zu lernen. Der Jakobsweg verläuft auf zwei Routen durch dieses Gebiet. Der populärere Französische Weg verläuft von Roncesvalles über Logroño und Nájera bis nach Santo Domingo de la Calzada, wo er mit dem anderen Weg, dem sogenannten inneren bzw. Baskisch-Französischen Weg, der von Frankreich aus durch Irún verläuft, zusammenläuft. La Rioja weist den kürzesten Abschnitt der Gemeinschaften auf, durch die der Französische Weg verläuft. Trotzdem hat dieser 65 Kilometer lange Abschnitt eine große geschichtliche, kulturelle, soziale und künstlerische Bedeutung.

Auch wenn San Millán de la Cogolla ein Stück vom Jakobsweg entfernt liegt, nehmen viele Pilger den Weg auf sich und kehren anschließend zur eigentlichen Route zurück. Im Stadtkern liegt das Kloster San Millán, das durch das ursprüngliche Kloster San Millán de Suso („oben”) und das Kloster San Millán de Yuso („unten”) gebildet wird. Die Bibliothek von San Millán gehört zu den ältesten Europas und ist mittlerweile zu einem bedeutenden Kulturzentrum geworden, in dem eine wertvolle Sammlung von Schriftstücken gezeigt wird.

Die Gemeinschaft ist für die Herstellung von Weinen mit der Ursprungsbezeichnung Rioja bekannt.  Der Wein ist die Basis ihres Reichtums und ein wesentlicher Bestandteil ihrer Kultur. Alles wird davon beeinflusst. In La Rioja gibt es über 500 Weingüter, durch die das Land wie ein Flickenteppich von Weinbergen wirkt. Touristen haben die Möglichkeit, mehr über die Einrichtungen, die Herstellung, den Anbau und die Geheimnisse der großen Weinbaufamilien zu erfahren. Zahlreiche Weingüter öffnen ihre Türen, damit Sie die Geheimnisse erkunden können … Der Wein hat eine international anerkannte Geschichte. Zur Herstellung werden in der Regel die Trauben Tempranillo, Mazuelo, Graciano, Garnacha, Viura und Malvasier verwendet.

Zu den für La Rioja typischen Gerichten gehören die Kartoffeln a la Riojana und Kartoffeln mit Paprikawurst. Das angebaute Gemüse hat in der Gastronomie einen hohen Wert. Dabei stechen besonders Spargel, Blumenkohl, Artischocken, Paprika, Champignons, Lauch und Borretsch hervor. Sie alle sind Zutaten für den typischen Eintopf aus Rioja.

INTERESSANTE ZIELE

LOGROÑO

Die Stadt am Ebro hat viele Attraktionen, die einen Besuch lohnen. Dazu gehören: die Nebenkathedrale Santa María de la Redonda, die Kirche San Bartolomé, die Kirche Santiago, die Kirche Santa María del Palacio, das Kloster Merced, der Palacio de los Chapiteles, der Palacio de Espartero, das Palais Espolón und der Palacio del Marqués de Monasterio.

ERSUCHE UM INFORMATION

LA RIOJA

TOUREN IN LA RIOJA

TeeTravel

ERSUCHE UM INFORMATION

    Ihr Name *

    Ihre Email *

    Ihr Land *

    Ihre Nachricht

    Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen werden Ich möchte Spain Incoming news abonnieren