Nordspanien | Camino de Santiago | Kulturreise

TeeTravel

TAG FÜR TAG

  • Tag 01: Ankunft am Flughafen und Transfer in die Stadtmitte von Bilbao. Unsere Unterkunft befindet sich an der Ría in der unmittelbaren Nähe des Guggenheim-Museums. Wir unternehmen einen Spaziergang durch die historische Altstadt, besichtigen die Kathedrale von Santiago und die belebten Straßen rundherum. Unser Abendessen, bestehend aus Pintxos (kleinen Häppchen), nehmen wir in einer der belebten Bars dieser Stadt ein, wo Gastronomie immer mehr zur Kunst wird.

  • Tag 02: Den Vormittag verbringen wir mit einem Besuch im Guggenheim-Museum. Wir besichtigen den Innenbereich sowie die Skulpturen und Fontänen, die das Museum umgeben. Wir verlassen die Stadt Bilbao und auch das Baskenland und reisen ins Landesinnere durch die Weingegend der Rioja. Wir stoßen auf den französischen Jakobsweg, besichtigen einen Weinkeller und entdecken auf unserem Weg mythische Dörfer wie Santo Domingo de la Calzada. Danach begeben wir uns in die Stadt von Burgos.

  • Tag 03: Heute erwartet uns ein interessanter Spaziergang durch die historische Altstadt von Burgos: wir betrachten ausführlich die gotische Kathedrale und den Torbogen Santa Maria und entdecken die Geschichte des legendären Cid Campeador. Wir folgen dem natürlichen Verlauf des Jakobswegs und kommen dabei durch kleine Dörfer wie Castrojeriz oder Frómista, wo wir die romanische Kirche San Martin besichtigen. Nun geht unsere Reise weiter nach León, wo wir einen kleinen Rundblick über diese Stadt genießen können.

  • Tag 04: Wir schlendern zwischen den historischen Mauern der gotischen Kathedrale und der Basilika San Isidoro entmedo mit seinen gastronomischen Schätzen. Wir lassen die Stadt León hinter uns und kommen nach Astorga, eine Stadt, die über ein reiches romanisches Erbe verfügt. Sie bietet eine Kathedrale und einen Bischofspalast, ein Werk von Gaudi. Nachdem wir die Berge von León überquert haben, kommen wir ins das reizende und ruhige Dorf von Molinaseca.

  • Tag 05: Der erste Tagesausflug führt uns in die Templerburg von Ponferrada im fruchtbaren Gebiet von Bierzo. Wir wandern durch die Weinberge, probieren den Wein D.O. Bierzo in einem der Weinkeller und fahren dann weiter durch Villafranca bis O Cebreiro, was sich bereits im fruchtbaren Galizien befindet. Hier verbirgt sich inmitten einer Dorfschaft von kreisförmigen Häusern mit Strohdächern die Legende des Heiligen Grals. Wir steigen bis zur Stadt Sarria herunter, besichtigen vorher aber noch das Kloster von Benedictino de Samos.

  • Tag 06: Wir können uns als echte Pilger fühlen und verlassen Sarria zu Fuß. Bald schon sind wir von einer schönen Kulturlandschaft umgeben. Danach reisen wir weiter nach Portomarín und besichtigen die Kirche San Nicolás am Ufer des Flusses Miño. Den Spuren des Weges folgend stoßen wir auf die Ortschaft von Melide, berühmt für ihren Pulpo, und auf den Monte do Gozo (Berg der Freude), von wo aus man bereits die Türme der Kathedrale sehen kann. Zu Fuß geht es weiter nach Santiago und zur Kathedrale mit ihrem Platz von O Obradoiro.

  • Tag 07: Ein lokaler Reiseleiter zeigt uns die Schönheiten von Santiago und die aus Granit erbaute historische Altstadt. Wir besichtigen die Kathedrale und ihre Plätze, schlendern durch die belebten Straßen Franco und A Raíña und über den schönen Markt. Wir werden Zeugen der Bedeutung des universitären Lebens dieser Stadt und besuchen das Colegio de Fonseca. Uns bleibt Zeit, um andere Winkel der Stadt zu erkunden, bevor wir dann in einem lebhaften Restaurant galizische Produkte als Abendessen probieren.

  • Tag 08: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Santiago und Ende unseres Services.

ERSUCHE UM INFORMATION

GALERIE

ERSUCHE UM INFORMATION

Ihr Name *

Ihre Email *

Ihr Land *

Ihre Nachricht

Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen werden