Balearen | Mittelmeer | Ruhige Dörfer | Berge

Diese Reise führt dich zu einem noch unbekannten Bild der Balearen.

Du folgst dem Fernwanderweg GR-221 entlang der „Ruta de la Pedra en Sèc“ (Route der Trockensteinmauer), wo du die schönen Landschaften entdecken wirst, die die Serra de Tramuntana zu bieten hat.

Du wanderst über den Cami del Archiduque von Valldemossa bis Pollença, dem Cami del Archiduque entlang, zur Schlucht von
Biniarix, weiter zum Cúber-Stausee bis zum Kloster Lluc. In den Gewässern des Port Sóller oder des Port Pollença kannst du dich bei einem Bad erfrischen.

Eine ideale Reise, umgeben von reiner Luft und vollkommener Natur, ohne die Koffer selber tragen zu müssen.

TeeTravel

TAG FÜR TAG

  • Tag 01: Ankunft in Valldemossa auf eigene Kosten. Hier hast du Zeit, dieses niedliche Dorf mit seinen wie ver-zaubert wirkenden Ecken zu entdecken. Übernachtung in Valldemossa.

  • Tag 02 (15 km 3-4 h.): Von Valldemossa steigst du auf, bist du den Cami Archiduque erreichst. Nach dem spektakulären Ausblick auf das Mittelmeer beginnst du den Abstieg bis nach Deía. Übernachtung in Deía.

  • Tag 03 (15 km 3-4 h.): Deía liegt im Schatten des Berges Teix, einem mystischen Dorf dank der kosmopolitischen Aura, zu der ihr Künstler aus der ganzen Welt verholfen haben. Von diesem wunderschönen Ort aus setzt du den Abstieg bis Sóller fort. Mit der Straßenbahn geht deine Reise weiter bis Port Sóller. Übernachtung in Port Sóller.

  • Tag 04 (18 km 4-5 h.): Sóller befindet sich in einem fruchtbaren Tal, umgeben von Gemüsegärten, Oliven- und Orangen-bäumen. Mit diesen großartigen Eindrücken setzt du deine Wanderung fort. Später steigst du zur Schlucht von Biniarix auf. Oben angekommen, beginnt der Abstieg nach Cúber, genauer gesagt zum Stausee. Von dort aus bringen wir dich nach Port Sóller. Übernachtung in Port Sóller.

  • Tag 05 (19 km 4-5 h.): Wir bringen dich von Port Sóller nach Cúber. Du wanderst von Cúber über Font des Noguer bis zum Kloster Lluc. Übernachtung in Lluc.

  • Tag 06 (24 km 5-6 h.): Von Lluc steigst du auf bis zur Schutzhütte Son Ammer. Weiter geht es bis zum schönen Dorf Pollença. Von hier aus geht es mit dem Bus nach Port Pollença.

  • Tag 07: Nach dem Frühstück ist unser Service beendet.

ERSUCHE UM INFORMATION

GALERIE

ERSUCHE UM INFORMATION

    Ihr Name *

    Ihre Email *

    Ihr Land *

    Ihre Nachricht

    Akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen werden Ich möchte Spain Incoming news abonnieren